2000 Euro aus dem Spendenprogramm „evm-Ehrensache“ gehen an „Bürger für Bürger e.V.“ aus der Verbandsgemeinde Daun

DAUN. Über insgesamt 2000 Euro aus der „evm-Ehrensache“ darf sich der Verein „Bürger für Bürger e.V.“ aus der Verbandsgemeinde Daun freuen. Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein (evm) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht. Am Mittwoch, 21. August, übergab Berthold Nick, Leiter der Kommunalen Betreuung der Verbandsgemeinden bei der evm, gemeinsam mit Bürgermeister Werner Klöckner, den Spendenbetrag an den Verein. „Der Verein hat die Koordination zur Etablierung einer Geburtshilfe in der Vulkaneifel übernommen, nachdem zum Ende des vergangenen Jahres die Geburtenstation im Dauner Krankenhaus geschlossen wurde“, erklärt Werner Klöckner. „Wir freuen uns, dass wir dieses soziale Engagement mit der Spende der evm weiter unterstützen können.“

 

evm Ehrensache Daun Foto small

Berthold Nick übergibt den Spendenbetrag zusammen mit Bürgermeister Werner Klöckner an die Vertreter des Vereins. Zusätzlich gab es noch neue evm-Sitzwürfel.

Quelle: evm/Gassen